Erfahrungen & Bewertungen zu High Life Reisen GmbH Erfahrungen & Bewertungen zu High Life Reisen GmbH

Ihre Ferien mit High Life Reisen

Stand 20. Juni 2020

Als Ihr persönlicher Reiseveranstalter informieren wir Sie über die aktuellen Bestimmungen und Empfehlungen hinsichtlich Corona / Covid 19 in unseren Feriendestinationen Sardinien, Mallorca, Ibiza und Kroatien/Istrien. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit sind wir sehr bemüht, die Inhalte ständig zu aktualisieren.

Ihre Fluganreise / am Flughafen

Im Sinne Ihrer persönlichen Sicherheit unterliegen die Flughäfen sowie die Airlines strengen Hygiene- und Abstandsregeln. Das Tragen einer Schutzmaske (Mund und Nase) ist für alle Reisende (auch für Kinder) verpflichtend, teilweise werden Temperaturkontrollen vorgenommen. Jede Person ist überdies angehalten individuell auf häufiges Händewaschen und insbesondere Abstandhalten zu achten.

Bitte achten Sie auf Ihre Gesundheit und der aller Mitreisenden, d.h. treten Sie die Reise nur an, wenn Sie sich gesund fühlen und keinerlei Krankheitssymptome hinsichtlich Corona wahrnehmen. Andernfalls könnten Sie von einer Beförderung ausgeschlossen werden.

Aufgrund der zusätzlichen Schutzmassnahmen kann es zu kleineren Verzögerungen kommen. Bitte planen Sie genügend Zeit ein.

Im Flugzeug / an Bord von People’s:

Während des gesamten Fluges muss eine Maske (Mund und Nase) getragen werden. Bei der Einnahme von Essen oder Getränken ist das Abnehmen der Maske gestattet.

Um den empfohlenen Sicherheitsabstand zwischen Fluggästen und Kabinenpersonal einhalten zu können, werden die Sitzplätze in der Reihe 1 und 19 nicht besetzt.

Während des Fluges ist das Verlassen des Sitzplatzes nur gestattet, um Handgepäck zu verstauen, die Toilette aufzusuchen oder aufgrund eines Notalls.

Je nach Einreisebestimmung der einzelnen Länder ist es möglich, dass Sie an Bord ein Formular mit Ihren Kontaktdaten ausfüllen müssen.

Die Luft an Bord wird während des Fluges kontinuierlich ausgetauscht und gereinigt. Der People’s Embraer Jet ist mit HEPA Filtern ausgestattet, welche in der Lage sind, Schmutzpartikel und Viren (wie der COVID-19 Virus) aus der Luft zu entfernen.

Über zusätzliche Schutzmassnahmen informiert das Kabinenpersonal.

Sardinien

Die Insel blieb von der Epidemie fast verschont, es gab nur wenige Ansteckungsfälle. Im Sinne der Sicherheit müssen sich alle Besucher obligatorisch vor der Einreise online auf dem Portal der Region registrieren. Bitte das Formular ausdrucken, den Anweisungen folgen und während der Reise mitführen, da es bei der Registrierung am Flughafen oder Schiffshafen zu Schwierigkeiten kommen kann. 

https://sus.regione.sardegna.it/sus/covid19/regimbarco/init;jsessionid=869878CB318CAE402E988600A06F0595.sus4?lang=de

Bitte löschen Sie den Haken bei Nationalität, wenn Sie kein italienischer Staatsbürger sind. Füllen Sie für jeden Erwachsenen ein eigenes Formular aus, mitreisende Kinder können bei den Erwachsenen mit angegeben werden.

Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben erhalten Sie eine E-Mail, in der Ihnen mitgeteilt wird, dass Ihre Anmeldung erfolgreich war. Sie enthält eine Bestätigungs-ID sowie einen Link zur App und dem Formular bezüglich möglicherweise früherer Infektionen oder Kontakte mit Covid-19. Das Ausfüllen dieses Formulars ist obligatorisch und muss ca. 48 Stunden vor der Abfahrt erfolgen.

Am Ende erhalten Sie eine E-Mail von Beni Benius in Sardinien mit einem QR-Code als Anhang, den Sie bei Einreise/am Check-In/Fähre vorzeigen müssen.

---------------------------------------------------------------

Es gilt die Maskenpflicht in geschlossenen Räumen, Verkehrsmitteln sowie in Geschäften. Restaurants dürfen mit Maske betreten werden, am Platz darf diese abgenommen werden. Im Sinne der Abstandsregelung wird die Bestuhlung entsprechend den Regeln angepasst. Die Abstandsregelung gilt auch für die Liegestühle am Strand.

In den Hotels, am Pool sowie am Strand gibt es keine Maskenpflicht. Es ist möglich, dass es zu gewissen Anpassungen bei Animation, Sport, Kinderclub und Unterhaltung kommen kann. Selbstbedienungen an Buffets werden durch Konzepte ersetzt bei denen der Gast bedient wird.

Mallorca und Ibiza

Unter bestimmten Sicherheitsvorkehrungen sind Reisen auf die Balearen seit 15. Juni 2020 wieder möglich.

Generell gilt überall die Maskenpflicht, sollte der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht möglich sein. Insbesondere in geschlossenen Räumen, Verkehrsmitteln, Geschäften, Restaurants usw. aber auch im Freien, sollte 1,5 Meter Abstand nicht möglich sein. Jene, die sich nicht an die Maskenpflicht halten, können mit bis zu EUR 100 Bussgeld belangt werden. Zur Vorsorge sollten Sie bitte immer eine Maske dabei haben. (gilt auch für Kinder)

In den Hotels und Ferienwohnungen gelten ebenfalls Hygiene- und Sicherheitsvorschriften. Es ist möglich, dass es zu gewissen Anpassungen bei Animation, Sport, Kinderclub und Unterhaltung kommen kann. Selbstbedienungen an Buffets werden durch Konzepte ersetzt bei denen der Gast bedient wird.

Alle Strände dürfen unter Berücksichtigung der regionalen Sicherheitsvorkehrungen und Abstandsregelungen besucht werden. Ball- und Strandspiele könnten an stark frequentierten Stränden nicht möglich sein.

Golfplätze sind  bereits seit Mitte Mai geöffnet.

Kroatien / Istrien

Kroatien hat im Vergleich zu den anderen EU-Ländern sehr wenig Corona Infektionen. Unter Einhaltung der Sicherheits- und Abstandsregelungen ist die Einreise nach Kroatien wieder wie folgt möglich.

Für die Einreise muss man sich online auf https://entercroatia.mup.hr registrieren. Das macht man am besten vor der Reise! Man erhält eine Bestätigung (bitte ausdrucken) mit sämtlichen Informationen rund um die Corona Situation des Kroatischen Instituts für öffentliche Gesundheit.

Generell gilt es einen Abstand von 1,5 Metern einzuhalten, z.B. am Flughafen, in Geschäften, in Restaurants, an der Rezeption, am Strand, zwischen den Liegestühlen usw. Das Tragen einer Mund- und Nasenmaske ist nicht obligatorisch, wird jedoch empfohlen. Eine Schutzmaske sollten Sie also immer mit dabei haben, denn es kann sein, dass man vom Sicherheitspersonal zum Tragen einer Maske aufgefordert wird.

Räumliche Einschränkungen gibt es nicht, d.h. alle Strände und Parks sind unter Beachtung von Hygieneregeln zugänglich. In Innenräumen kann es zu Einschränkungen kommen, hier gilt es Regelungen gemäss Besucherzahlen einzuhalten.

In den Hotels ist es möglich, dass es zu gewissen Anpassungen bei Animation, Sport, Kinderclub und Unterhaltung kommen kann. Für Selbstbedienungen an Buffets werden Konzepte empfohlen bei denen der Gast bedient wird.

Gemeinsam halten wir durch

Alle Feriendomizile und beauftragte Dienstleister sind behördlich verpflichtet Massnahmen zu setzen, die den Sicherheits- und Hygienestandards entsprechen. Es könnte durchaus sein, dass wir in manchen Situationen verleitet sind, die eine oder andere Massnahme in Frage zu stellen. Im Sinne unserer Gesundheit müssen wir jedoch Verständnis zeigen. Halten wir durch und besinnen uns auf das Wesentliche! So bleiben wir gesund, und können unsere Lieblingsplätze bereisen. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen und Ihre Treue.

Wir bleiben Ihr verlässlicher Partner und freuen uns auf das, was kommt!

Ihr High Life Reisen Team

Wir suchen nach Ihrem Traumurlaub. Gleich geht es weiter!