Strände Mallorca

Die schönsten Strände Mallorcas – einsame Buchten und Sandstrände mit kristallklarem Meer

Ihr Ferienexperte für Mallorca, High Life Reisen, entführt Sie zu den schönsten Stränden der Baleareninsel. Dank Direktflügen ab Altenrhein/St. Gallen profitieren Sie von einer schnellen Abfertigung. So können Ihre Ferien am Mittelmeer mit dem Mallorcaspezialisten entspannt beginnen. Auf der Insel erwartet Sie eine ganze Reihe von Traumstränden, die Wasserfans und Sonnenhungrigen perfekte Voraussetzungen für erlebnisreiche Ferien am Strand bieten. Familien und Paare kommen an den paradiesischen Badebuchten ebenso auf ihre Kosten wie Singles und Gruppenreisende.

Im Südosten der Insel liegt die malerische Bucht Cala des Moro mit einem traumhaften Badestrand. Inmitten eines felsigen Hochplateaus gelegen ist der Strand von steilen Felshängen und atemberaubenden Klippen mit Kiefernhainen und Pinien eingerahmt. Nicht weit entfernt liegt der ebenfalls zauberhafte Strand Es Caragol nahe des kleinen Küstenstädtchens Santanyi. Dieser besonders naturbelassene Strand lädt fernab vom Trubel zum Baden, Schnorcheln und Erholen ein. Feiner Sand führt flach ins Meer hinein, wodurch sich hier vor allem Familien mit Kindern wohlfühlen. Der längste Naturstrand auf Mallorca liegt im Süden. Klares Wasser, weisser Sand und ein unter Naturschutz stehendes Gebiet hinter einem kilometerlangen, flachen Strand – Es Trenc bringt Karibik-Flair nach Europa.

Die Bucht von Alcudia zieht sich im Norden Mallorcas zwischen den Orten Alcanada und Betlem nahe Arta entlang. Auf rund 30 Kilometer Länge verzaubert die beliebte Badebucht mit allem, was das Herz begehrt. Flache, lange Dünenstränden wie die Platya de Muro und kleine Felsbuchten wie die Platya des Coll Baix mit ihrem abgelegenen, nur zu Fuss oder per Schiff erreichbaren Strand bieten für jede Vorliebe das Passende.

Cala Agulla: Direkt hinter dem modernen Hotel Mar Azul Pur Estil, das vor allem Paare bevorzugen, beginnt der Strand Cala Agulla, der an den beliebten Ferienort Cala Ratjada im Nordosten der Insel angrenzt.

Cala Mesquida: An der lebendigen Südostseite des Strandes reihen sich mehrere Hotels und Geschäfte aneinander. Etwas weiter westlich lockt ein feiner Sandstrand, umgeben von Kiefernwäldern inmitten einer herrlichen Dünenlandschaft. Familien zieht es gerne in das Hotel Zafiro Cala Mesquida am gleichnamigen Strand Cala Mesquida, der durch das angrenzende Naturschutzgebiet eine besonders naturbelassene Atmosphäre versprüht. Der flach abfallende Strand eignet sich ideal für kleine Kinder, während Erwachsene von den zahlreichen Wassersportangeboten begeistert sind.

Cala Pi: Zu den schönsten Badestränden Mallorcas zählt nicht zuletzt die kleine Badebucht Cala Pi im Süden. Der nur rund 420 Meter lange Strand fasziniert mit einer spektakulären Steilküste, auf der elegante Villen thronen, weissem Pulversand und Jachten im türkisblauen Meer.

Formentor: Luxuriös wird es in der Bucht von Formentor in Verbindung mit einem Aufenthalt im berühmten Hotel Royal Hideaway Formentor.

Mallorca hat in nahezu allen Inselregionen traumhafte Buchten und Strände zu bieten. Endlos lange und flache Sandstrände oder versteckte Buchten mit imposanten Steilklippen – auf der beliebten Ferieninsel laden abwechslungsreiche Strände zum Verweilen ein.

Wir suchen nach Ihrem Traumurlaub. Gleich geht es weiter!