Erfahrungen & Bewertungen zu High Life Reisen GmbH Erfahrungen & Bewertungen zu High Life Reisen GmbH

Ibiza

Ibiza, das klingt nach Party, jungen Menschen, die ausgelassen an den Stränden und in den angesagten Clubs und Beachbars tanzen, nach Hippies und Flowerpower, nach Märkten voller bunter Dinge und Kleidung, die einen in die 70er Jahre zurück versetzt. Ibiza ist aber auch eine Insel mit kleinen Buchten, schönen Stränden, Kultur, Natur und interessanten Städtchen.

Wer will, kann hier einen ruhigen Urlaub verbringen oder in den Clubs die Nächte zum Tag machen. Oder beides tun – ganz wie man möchte. Ibiza lässt einem die Wahl….

Klimatabelle

Temperaturen am Tag, in der Nacht und Wasser von Mai bis Oktober.

Ferienorte & Strände

Nur 2 km von Ibiza-Stadt entfernt, liegt das Ferienörtchen Talamanca. Der schöne feine Sandstrand fällt flach ins Meer ab und bietet perfekte Badebedingungen. Gleich hinter dem Strand, an der Promenade, findet man ein riesiges Angebot an Restaurants, Cafes und Bars. Von einfach und gemütlich bis hin zum Gourmet-Restaurant. Am Strand selbst gibt es eine tolle Auswahl an Beachbars, bei denen man Liegen und Schirme mieten kann. Laute Musik am Strand gibt es hier allerdings kaum und je weiter man nach hinten geht umso ruhiger wird es. Am Abend kann man entweder zu Fuss zum Pacha (der bekannteste Club wurde bereits 1973 gegründet) oder zum Yachthafen gehen.

Die lebendige Atmosphäre mit vielen Wassersportmöglichkeiten am langen Sandstrand am Tag und fantastischem Nightlife in der Nacht machen San Antonio zum beliebtesten Ferienort an Ibizas Westküste. Von allen Seiten hat man herrliche Panoramablicke, abends auf die atemberaubenden Sonnenuntergänge. Tipp: Besuchen Sie eine der vielen Bars am Sunset Strip und geniessen Sie die besondere Stimmung, wenn die Sonne in den schönsten Orange-Rot-Tönen am Horizont versinkt!

Der ehemalige Fischerhafen hat sich zu einem beliebten Ferienort entwickelt. Wir empfehlen Puerto de San Miguel besonders Paaren und Familien, die ruhige, entspannte Ferien suchen. In die wunderschöne Landschaft schmiegt sich ein kleiner breiter Strand, der von Pinien gesäumten Klippen umgeben wird. Es gibt einige Restaurants und Bars, Souvenirshops und einen Supermarkt – das Angebot ist recht überschaubar. Viele Einheimische kommen allerdings hierher um im Restaurant Port Balansat das typische Fischgericht Bullit de Peix zu essen. Es soll das Beste der Insel sein. In der Nähe und zu Fuss erreichbar ist die Tropfsteinhöhle Can Marca – auf jeden Fall einen Besuch wert.

der kilometerlange Strand ist der längste der Insel und bei Familien genauso beliebt wie bei jungen Leuten. Neben einem ausgiebigen Nightlife gibt es hier zahlreiche Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten wie zb den Wasserpark Aguamar. Am Strand gibt es viel Wassersport und man kann von hier aus direkt auf die bezaubernde Altstadt von Ibiza blicken. 

Eine tolle ansprechende Mischung aus ehemaligem Fischerdorf und modernem Ferienzentrum findet man in Santa Eulalia. Den wunderschönen breiten langen Strand mit der charakteristischen Palmen-Promenade schätzen besonders Familien und ruhesuchende Gäste. Die drittgrösste Stadt der Insel hat sich zu einem gastronomischen Hot-Spot entwickelt, denn man findet hier einige der besten Restaurants der Insel. Zahlreiche Geschäfte, der schöne Yachthafen und viele Kunstgalerien laden zum Bummeln ein. Natürlich gibt es auch angesagte Bars, aber ein schrilles Nachtleben wie in den anderen Orten wird man hier nicht finden.

Der kleine Ort an der Ostküste liegt an einer schönen Bucht mit hellem Sand, die von Pinienbäumen gesäumt wird. Wassersport wie Windsurfen, Parasailing oder Wasserski sorgen für Abwechslung und dazu gibt es auch hier die Ibiza-typischen Beachbars. Rund um den kleinen Ort an der Ostküste gibt es zudem viele weitere kleine Sandbuchten, die gut per Mietwagen oder Boot erreichbar sind. Absolute Tipps sind die beiden Beach Clubs Jacaranda in der Ortsmitte oder der nur 10 Gehminuten entfernte Beach Club Aiyanna (siehe Top 10). Mittwochs findet im ca. 1 km entfernten Punta Arabi ein grosser Hippiemarkt statt (siehe Top 10).

Der kleine Ort im Norden der Insel bietet eine spektakuläre, wunderschöne Landschaft und hat gleich 3 fantastische Strände mit beeindruckend klarem Wasser. Hier fühlen sich vor allem Familien wohl, denn das Meer ist flach abfallend und im Ort selbst herrscht eine fast familiäre Atmosphäre. Obwohl eher ruhig gelegen, gelangt man doch mit Bussen und Fähren nach San Miguel oder San Antonio und auch das Nachtleben und die Sehenswürdigkeiten der Insel sind von hier aus gut erreichbar. Im Ort gibt es gute Restaurants und einige Bars und Pubs. Tipp: Eine Wanderung zum höchsten Leuchtturm der Balearen machen, der atemberaubend auf den senkrechten Felsen über dem Meer thront.

Wir suchen nach Ihrem Traumurlaub. Gleich geht es weiter!