Erfahrungen & Bewertungen zu High Life Reisen GmbH Erfahrungen & Bewertungen zu High Life Reisen GmbH

Sonderreise Normandie

einmalige Sonderreise nach Nordfrankreich

Termine: 16.9. / 23.9.22

Bereisen Sie mit dem St. Galler Tagblatt und High Life Reisen einen einzigartigen Teil Frankreichs - die Küste der Normandie. Freuen Sie sich auf die malerische Landschaft, schlendern Sie durch pittoreske Dörfer und besichtigen Sie die zahlreichen Burgen, Kirchen und Schlösser, deren Wände buchstäblich Geschichte atmen.

Als Traumziel im nördlichen Teil Frankreichs punktet die Normandie mit wilder Schönheit,... mehr

Programm

Check-in bis spätestens 15:30 Uhr beim Flughafen Altenrhein. Gratis-Flughafenparkplatz. Abflug um 16:15 Uhr mit People’s nach Rennes. Flugdauer ca. 1h40min. Begrüssung am Flughafen durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Transfer in den Raum Caen und Hotelbezug für 3 Nächte 4* Hotel Mercure Caen Cote de Nacre in Herouville Saint Clair.

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des berühmten Mont St. Michel, dem „Wunder des Okzidents“, eine der eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten Frankreichs. Diese einzigartige romanisch-gotische Kirchenburg befindet sich auf einem Granitfelsen im Wattenmeer des Ärmelkanals. Schlendern Sie nach der geführten Besichtigung durch die Gässchen und über die Wehrmauern oder erklimmen Sie den höchsten Punkt, auf welchem die weithin sichtbare Abtei erbaut wurde. Möglichkeit zur Innenbesichtigung der Abtei in Eigenregie.

Erstes Etappenziel ist heute Bayeux, um den weltberühmten Wandteppich aus dem 11. Jahrhundert zu bewundern. Anschließend machen Sie Halt am amerikanischen Soldatenfriedhof in Colleville-sur-Mer. Weiter geht es die Küste des Ärmelkanals entlang nach Arromanches und zu den Landungsstränden der Alliierten aus dem 2. Weltkrieg, wo 1944 die alliierten Truppen landeten. Nach der Landung wurde vor der Küste einer der beiden künstlichen Häfen Mulberry B gebaut, über den Truppen und Nachschub an Land gebracht wurden. Reste dieses Hafens sind heute zu besichtigen. Bei einem Besuch des 360-Grad-Kinos wird dieses historische Ereignis in einem 15-minütigen Film nachgezeichnet. Bei einer Einkehr kosten Sie „Crêpes & Cidre“, zwei normannische Spezialitäten.

Am Vormittag Stadtbesichtigung von Caen, der Hauptstadt des Département Calvados. In ihrem Zentrum auf einem Hügel steht das Château de Caen, eine Burg, die Wilhelm der Eroberer, der berühmteste Einwohner der Stadt, neben zwei weiteren Abteien errichten liess. Die Altstadt von Caen kann auf eine 1000 Jahre alte Geschichte zurückblicken und hat ihre Wurzeln in einer von den Normannen als Festung ausgebauten Insel am Zusammenfluss der beiden Flüsse Orne und Odon. Rund um die erhalten gebliebenen und nach dem 2. Weltkrieg wieder restaurierten historischen Bauten entstand das neue Stadtbild. Mit seinen Gebäuden aus dem hellen Sandstein der Region und seinen Parks gilt die Universitätsstadt Caen als „grüne Stadt“. Studentisches Flair und zahlreiche Boutiquen machen die Metropole zu einem Besuchermagneten. Anschliessend fahren Sie in die Seebäder Deauville mit seinem berühmtem Casino sowie Trouville. Diese beiden mondänen Badeorte locken in der schönen Jahreszeit und vor allem im Sommer viele Urlauber und Touristen aus aller Welt an. Am Nachmittag Weiterreise in den Raum Rouen und Hotelbezug für 4 Nächte.
 

Die alte Seefahrerstadt Rouen ist fest mit dem Namen Jeanne d’Arc verbunden, die hier zum Tode verurteilt und verbrannt wurde. Bei einer Stadtbesichtigung erfahren Sie, warum Rouen im Mittelalter als Handelsstadt eine wichtigere Position als Paris einnahm. Sie kommen dabei unter anderem an seiner gotischen Kathedrale mit dem höchsten Kirchturm Frankreichs und ihrem alten Markt vorbei. Anschliessend fahren Sie an die Alabasterküste und erreichen als erstes den Badeort Fécamp. Hier brauten die Mönche schon im 16. Jahrhundert den berühmten Benediktinerlikör. Nach der Besichtigung der Likörbrennerei und Verkostung geht es die Küste der steil ins Meer abfallenden Kreidefelsen entlang nach Etretat mit seinen bizarren Kreidefelsen, dem wohl bekanntesten Ort in diesem Abschnitt der Normandieküste.

Nach den Frühstück fahren Sie nach Le Havre zu einer kurzen Stadtbesichtigung und danach über die Pont de Normandie, die als zweitlängste Schrägseilbrücke der Welt über die Seine gespannt wurde. Nach wenigen Kilometern erreichen Sie den beschaulichen Fischer- und Künstlerort Honfleur und besteigen eines der kleinen Ausflugsboote. Sie fahren in die Seine-Mündung hinein bis unter die Pont de Normandie und werden schon von weitem mit einem atemberaubenden Ausblick auf die gigantische Brückenkonstruktion belohnt. Bei einem Bummel durch das malerische Honfleur können Sie den alten Hafen, umgeben von schmalen Häusern und der hölzernen Katharinenkirche, erkunden. Am späten Nachmittag besuchen Sie eine Calvadosbrennerei, in der Sie bei einer Führung den Werdegang eines Apfels vom „Pflücken“ bis zur „hochprozentigen Reife“ in der Flasche „miterleben“ und sich bei einer Probe von der Qualität überzeugen können.

Geniessen Sie heute die Annehmlichkeiten Ihres Hotel oder erkunden Sie die kleine Ortschaft. Wenn Sie nach Rouen fahren möchten, gibt es ca. 700 Meter vom Hotel entfernt eine Bushaltestelle. Der Bus bringt Sie in ca. 25 Minuten ins Zentrum von Rouen.

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Normandie und fahren zurück in die Hauptstadt der Bretagne nach Rennes zur geführten Stadtbesichtigung. Neben der mittelalterlichen Altstadt vermittelt Rennes als Universitätsstadt mit seinen zahlreichen Cafés und britischen Pubs ein angenehmes Flair. Der Rest des Nachmittags steht in Rennes zur freien Verfügung, bevor Sie zum Flughafen fahren und den Rückflug nach Altenrhein antreten.
Abflug um 18:35 Uhr mit People‘s, Ankunft in Altenrhein um 20:15 Uhr.

Inkludierte Leistungen

  • Flug ab/bis Altenrhein mit Peoples
  • Flughafenparkplatz in Altenrhein
  • 1 Gepäckstück bis max. 15kg + 6kg Handgepäck
  • Rundreise im Komfortbus ab/bis Flughafen
  • Besichtigung des Wandteppichs in Bayeux
  • Besuch des 360-Grad-Kinos über die Landung der Alliierten
  • Verkostung von Crepes und Cidre
  • Besichtigung Benedektinerpalast mit Likörverkostung
  • Schifffahrt von Honfleur in die Seinemündung
  • Besichtigung Calvadosbrenneri mit Probe
  • 3 Übernachtungen im Hotel Mercure Caen***
  • 4 Übernachtungen im Hotel Originals Rouen****
  • Übernachtung im Doppelzimmer Standard 
  • Frühstück und Abendessen
  • deutschsprachige, erfahrene Reiseleitung vor Ort
  • umfangreiche Reiseunterlagen
  • Kundengeldabsicherung laut PRV

Nicht inkludiert:

  • Reiseversicherung
  • Nebenkosten vor Ort, Ortstaxen, zusätzliche Eintrittsgelder, persönliche Ausgaben

Wichtige Informationen

Organisatorisch und wetterbedingte Ausflugs- und Hoteländerungen vorbehalten. Achtung: bei Storno fallen 100% Stornogebühren an. Es gelten die Reisebedingungen laut High Life Badereisen-Katalog. Nebenkosten und Ortstaxen sind vor Ort zu zahlen. Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen.

termine & preise

  • Für Abonnenten St. Galler Tagblatt: 16. - 23. September 2022

    PRO PERSON AB 2363,- EUR
  • Für Abonnenten St. Galler Tagblatt: 23. - 30. September 2022

    PRO PERSON AB 2363,- EUR
  • Zuschlag für Nicht-Abonnenten 182,- EUR
  • Zuschlag Doppelzimmer Standard zur Alleinbenutzung 268,- EUR
  • Reiseversicherung inkl. Stornoschutz und Corona-Reiseschutz pro Person 126 EUR (bis 3.000 EUR Reisepreis) 
Wir suchen nach Ihrem Traumurlaub. Gleich geht es weiter!