Highlights

Checkpoint Charlie - Friedrichstraße

Zahlreiche Legenden und Agentengeschichten ranken sich um den Checkpoint Charlie. Am einstigen Grenzübergang zwischen Ost- und Westberlin standen sich nach dem Bau der Berliner Mauer 1961 sowjetische und amerikanische Panzer gegenüber. Von 1961 bis 1990 war der Checkpoint in der Friedrichstrasse die einzige Grenzübergangsstelle. An den einst schwer bewachten, nachts hell erleuchteten Kontrollpunkt erinnern heute ein ehemaliges Grenzschild und -häuschen. Die Geschichte der Mauer wird zudem im Museumshaus am Checkpoint Charlie gezeigt.

Die Friedrichstrasse ist eine der bekanntesten Adressen der Stadt. Nördlich befindet sich der Friedrichstadtpalast, in dem Revuetheater von internationalem Rang geboten wird. Auf dem südlichen Teil der Friedrichstrasse sind zahlreiche neue Bauten wie die Friedrichstadtpassagen mit Boutiquen, Büros und Restaurants entstanden. Zum Flanieren und Kaufen lädt im Quartier 207 das Kaufhaus „Galeries Lafayette” ein.

Öffnungszeiten
Checkpoint Charlie Museum täglich 9.00-22.00 Uhr

Eintritt

Erwachsene EUR 12,50

Friedrichstr. 43-45
10969 Berlin
www.mauermuseum.de

U-Bahn
Kochstrasse

Einen kurzen Augenblick, gleich geht es weiter!