Highlights

Kurfürstendamm Gedächtniskirche

Der Kurfürstendamm ist eine der beliebtesten Flaniermeilen Berlins. Er zieht sich von der Gedächtniskirche 3,5 Kilometer bis nach Halensee. Der belebte obere Teil des Kurfürstendamms und die Tauentzienstrasse sind durch zahlreiche Kaufhäuser und Modegeschäfte geprägt. Der untere Teil ist ruhiger, hier sind in den prachtvollen Jahrhundertwendebauten die Läden der Designermarken angesiedelt. In den Zwanzigern entwickelte sich der Kurfürstendamm zum Treffpunkt der intellektuellen Welt mit zahlreichen Theatern, Cafés und Nachtclubs.

Die hier gelegene Gedächtniskirche ist ein Mahnmal für Frieden und Versöhnung, das weltweit bekannte Wahrzeichen für den Aufbauwillen Berlins während der Nachkriegszeit. Die Neoromanische Kirche wurde bei einem Bombenangriff 1943 zerstört. Beim Wiederaufbau 1956 wurde beschlossen, die Ruine in den Neubau zu integrieren - als Ort der Mahnung gegen Krieg und Zerstörung.

Öffnungszeiten
Täglich 9.00-19.00 Uhr

Breitscheidplatz
10789 Berlin
www.gedaechtniskirche-berlin.de

U/S-Bahn

Zoologischer Garten


Einen kurzen Augenblick, gleich geht es weiter!