Highlights

Reichtstag - Bundeskanzleramt

Die Gegend rund um Reichstag, Bundeskanzleramt und Bran - denburger Tor ist der beliebteste Publikumsmagnet Berlins. Hier im Regierungsviertel treffen Moderne und Geschichte aufeinander und verschmelzen zu einer Einheit. Das Bundeskanzleramt ist eines der imposantesten Bauwerke im neu entstandenen Regierungsviertel. Der grosse Bau wird aufgrund seiner Architektur mit den grossen runden Fenstern von den Berlinern liebevoll „Waschmaschine“ genannt. Das Brandenburger Tor markierte die Grenze zwischen Ost- und West-Berlin und damit die Grenze zwischen den Staaten des Warschauer Paktes und der NATO. Es war bis zur deutschen Wiedervereinigung Symbol des Kalten Krieges und wurde nach 1990 zum Symbol der Wiedervereinigung Deutschlands und Europas.

Reichstag-Kuppel: Die spektakuläre Kuppel und die Besucherterrasse auf dem Dach des Reichtagsgebäudes sind unbedingt einen Besuch wert. Die Kuppel hoch über den Dächern Berlins ist begehbar: Auf einer spiralförmigen Rampe gelangt man ganz oben auf eine Plattform in der Reichstags-Kuppel. Von hier oben hat man eine Aussicht über die ganze Stadt. Auch in den Abendstunden lohnt ein Besuch und ein Ausblick über das Lichtermeer.

Kuppel und Dachterrasse des Reichstagsgebäudes können kostenlos besichtigt werden, jedoch nur mit vorheriger Anmeldung möglich.

Die Kuppel ist täglich von 8 bis 24 Uhr geöffnet, letzter Einlass ist um 22 Uhr.

S-Bahn Unter den Linden oder Hauptbahnhof

Einen kurzen Augenblick, gleich geht es weiter!