Silvester in Wien

Glanzvoll ins neue Jahr rutschen. Der Silvesterpfad in der Altstadt ist das Highlight mit zahlreichen Bühnen quer durch den 1. Bezirk. Dutzende Gastronomen bieten in Aussenbars kulinarische Köstlichkeiten an. Man trifft sich im berühmten „Schwarzen Kameel“ zu einem Glas Champagner an der Austernbar oder im „Demel“ für ein frisches Sachertörtchen. Etwas exklusiver, jedoch ein kulinarischer Hochgenuss ist „Meinl’s Silvestermenü“ im „Julius Meinl am Graben“. Wenn die Glocke des Wiener Stephansdoms, die „Pummerin“ das neue Jahr einläutet, tanzt alles zum Donauwalzer. Unvergesslich bleibt die Stimmung im grössten Outdoor Ballsaal der Welt.

Tipp: Silvesterdinner im Hotel am Stephansplatz!
Das Hotel am Stephansplatz hat sich für seine Silvester-Dinner Gäste etwas Besonderes einfallen lassen. Sie feiern in der exklusiven Rooftop Bar in der Top Suite Tobias mit Champagner, Mitternachtssnack und feiner DJ-Musik in den Jahreswechsel. Von der Dachterrasse aus hat man einen einzigartigen Blick auf das Geschehen. Preis: EUR 199,- pro Person inklusive 6-Gang-Menü und Zugang zur Champagner-Bar in der Suite Tobias. Getränke sind nicht inkludiert. Die Plätze sind begrenzt, also frühzeitig buchen.

Einen kurzen Augenblick, gleich geht es weiter!