Camping-Checkliste

» Checkliste downloaden und ausdrucken

Der Campingurlaub erfolgt mit dem Wohnwagen oder Wohnmobil. Eine weitere Variante ist das Zelten, wobei es hier noch einen Unterschied macht, ob man zum Urlaubsort wandert, das Fahrrad nimmt oder ein Transportmittel wie Auto, Flugzeug, Schiff oder Zug verwendet. Diese Liste ist als Anregung gedacht, damit Sie nichts vergessen und sich auf alle Eventualitäten einstellen können.

Unterlagen:

  • Ausreichende Gültigkeit von Führerschein und Ausweisen aller Reisenden prüfen
  • Flug- oder Zugtickets, Vignetten, Hotelvoucher
  • Impfpass und Mutter-Kind-Pass
  • Landkarten, Stadtpläne, Sprachführer
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Kopien der Ausweise und Reiseunterlagen
  • Bargeld, Kreditkarten (mehrere da nicht alle überall akzeptiert werden, Gültigkeitsdatum überprüfen), Bankomatkarte
  • Wichtige Telefonnummern: Kreditkartensperrung, Versicherungen etc.
  • Mitgliedsausweis vom Camping-Club

Für den Urlaub im Ausland:

  • Benötigt man Pässe oder Visa (z. B. für die USA)? Rechtzeitig beantragen!
  • Kontaktinformationen der Heimatbotschaft
  • Reiseschecks, Devisen
  • Auslandskrankenschein besorgen oder Auslandskrankenversicherung abschliessen
  • Internationaler Führerschein und grüne Versicherungskarte bei Autoreisen 
  • Internationaler Unfallbericht in mehreren Sprachen

Für die Küche:

  • gefüllte Wassertanks
  • gefüllte Gasflasche zum Kochen
  • Gasanzünder, Feuerzeug
  • Besteck und Geschirr, 
  • Töpfe und Pfannen
  • Dosenöffner
  • Flaschenöffner
  • Korkenzieher
  • Verschlüsse für Flaschen ohne Schraubverschluss
  • verschliessbare Vorratsdosen
  • Lebensmittel und Getränke
  • Gewürze
     

Zum Sauberhalten:

  • Putzmittel
  • Handfeger und Schaufel
  • Abfalltüten
  • Tischdecke
  • Spülmittel, Spülbürste oder -tuch,
  • Schwämme
  • Geschirrhandtücher
  • Bierdeckel, Untersetzer
  • WC-Reiniger
  • WC-Bürste

Für den Komfort:

  • Bettzeug oder Schlafsäcke
  • Handtücher
  • Seife oder Duschgel
  • Seile, Spanngurte oder Schnur
  • Campingmöbel wie Klapptische, Klappstühle, Liegen, Sonnenschirm
  • Vorzelt und Heringe
  • Unterlage für das Vorzelt
  • Wecker
  • Taschenlampe und Ersatzbatterien

Griffbereit als Handgepäck sollte man haben:

  • Getränke und Proviant
  • Landkarten, Stadtpläne, Campingführer, Sprachführer
  • Autopapiere
  • Führerschein
  • Ausweise
  • Geld
  • Feuchttücher und Abfalltüte

Für den Rucksack:

  • Rucksack-Apotheke, persönliche Medikamente
  • Thermoskanne
  • Energienahrung
  • Plastiktüte für Müll
  • Taschenmesser
  • Taschentücher
  • Nähzeug
  • Sonnenbrille
  • Feuerzeug, Streichhölzer
  • Taschenlampe oder Stirnlampe und Ersatzbatterien
  • Fernglas
  • Mobiltelfon (+Ladegerät)
  • Fotoapparat
  • MP3-Player und Kopfhörer
  • Schreibmaterial

Findet der Campingurlaub im Zelt statt, so packt man:

  • Zelt
  • Heringe
  • Seile, Schnur
  • Klappspaten
  • Plane 
  • Isomatte
  • Schlafsack
  • Textilklebeband
  • Luftpumpe
  • Luftmatratze

Geschirr und Besteck in der leichten Camping-Ausführung:

  • ein Multifunktionswerkzeug, wahlweise einzeln Flaschenöffner, Dosenöffner, Korkenzieher
  • Campingkocher
  • Tauchsieder
  • Pflaster, Verband
  • Abfalltüten
  • Regenkleidung
  • Wasser
  • verschliessbare Trinkflasche
  • Instantkaffee
  • Tütensuppen
  • Streichhölzer, Feuerzeug
  • Feuchttücher
  • Mückenschutz, Zeckenschutz
Einen kurzen Augenblick, gleich geht es weiter!